Aktuelles

Winterzeit ist Lesezeit

Es ist wieder soweit für unsere Winterbox!

Diesmal ganz exklusiv mit einer Auflage von nur 15 Stück insgesamt!

Die Winterbox geht schon ins dritte Jahr und wir möchten diesmal damit ganz besonders die Kunden unterstützen, mit denen wir erfolgreich mit unseren Handlupen für besseres Sehen sorgen – und dabei geht es uns nicht nur um Quantität! Unter dem Motto

Winterzeit ist Lesezeit!
„Beraten, Karte ausfüllen und Büchergutschein erhalten“

möchten wir ausgewählten Augenoptikern und deren Kunden die Beratung auf unsere Lupen versüßen.

Für jede Beratung auf unsere Handlupen, die uns der Optiker per ausgefüllter Aktionspostkarte zusendet, erhält er selbst und sein Kunde einen Büchergutschein per Post zugeschickt.

Wir wünschen erfolgreiche Beratungen und eine gemütliche Winterzeit voller bezaubernder Lesemomente!

Myopie – Videozentrierung bei Kindern

Myopie - Verbreitung bei Kindern

Myopie (Kurzsichtigkeit) ist eine Fehlsichtigkeit,  die häufig zwischen dem 6. und 14. Lebensjahr beginnt. Deshalb wird auch oft von Schulmyopie gesprochen. Sie betrifft bis zu 5 % der Vorschulkinder, etwa 9 % der Kinder im Schulalter und fast 30 % der Heranwachsenden.

Wie entsteht Kurzsichtigkeit?

Bei Kurzsichtigkeit ist das Auge von vorne nach hinten länger als normal, oder die Hornhaut (das „klare Fenster“ an der Vorderseite des Auges) ist zu stark gekrümmt. Dadurch sehen weit entfernte Dinge, die weit von Ihnen entfernt sind, unscharf aus.

Kurzsichtigkeit in der Kindheit wird meist dadurch verursacht, dass die Augen zu schnell wachsen oder, dass sie, wenn die Augen normalerweise aufhören zu wachsen, nach dem Alter von 10 bis 12 Jahren trotzdem weiterwachsen. Genetik, Umwelt und individuelle Eigenschaften können alle zu diesem übermäßigen Wachstum beitragen.

Was verursacht Kurzsichtigkeit?

Vermehrte Tätigkeiten in der Nähe, wie Lesen, Computerspiele, Zeichnen oder die Nutzung von Smartphones und Tablets, werden mit der Entwicklung von Myopie in Verbindung gebracht.

Elektronische Handheld-Geräte sind für Kleinkinder leicht zu bedienen und werden in der Freizeitgestaltung immer populärer. Das führt dazu, dass die Kleinen schon in jüngeren Jahren vermehrt mit Aktivitäten im Nahbereich konfrontiert werden.

Myopie kann vererbt werden, und die ethnische Zugehörigkeit und der familiäre Hintergrund einer Person können das Risiko erhöhen. Ein Mensch mit einem kurzsichtigen Elternteil hat ein dreifach erhöhtes Risiko, an Myopie zu erkranken – oder ein sechsfach erhöhtes Risiko, wenn beide Elternteile kurzsichtig sind.

Symptome bei Myopie

  • Beschwerden über verschwommenes Sehen (z. B. dass man die Tafel in der Schule nicht sehen kann)
  • Blinzeln, um besser sehen zu können.
  • Häufiges Reiben der Augen.
  • Häufige Kopfschmerzen.

Wie verschlechtern die COVID-19-Pandemiesperren die Myopie bei Kindern?

Die COVID-19-Pandemie hat dazu geführt, dass viele Schulen vermehrt virtuell arbeiten. Das bedeutet, dass die Kinder mehr Zeit vor Bildschirmen und bei der Arbeit im Nahbereich verbringen. Soziale Distanzierungsmaßnahmen und der Aufenthalt zu Hause bedeuten auch, dass viele Kinder weniger Zeit im Freien verbringen. Aufgrund dieser Faktoren sind Ärzte besorgt, dass die Kurzsichtigkeit bei Kindern stark zunehmen könnte. Um das Myopierisiko zu senken,  sollten Sie Ihr Kind zu Pausen ermutigen. Es sollte, wenn möglich täglich Zeit im Freien zu verbringen und Eltern sollten die Bildschirmzeit in der Freizeit begrenzen.

 

Was bedeutet Myopiekontrolle?

Myopie kann nicht rückgängig gemacht oder geheilt werden, aber sie kann behandelt werden. Ziel der Behandlung ist es, die Sehkraft des Kindes zu verbessern und zu verhindern, dass sie sich verschlechtert. Dies ist wichtig für den Schutz der Augengesundheit in der Zukunft, auch wenn das Kind weiterhin eine Brille oder Kontaktlinsen benötigt.

Das Tragen eines Glases, die auf die Sehstärke des Kindes abgestimmt ist, sorgt dafür, dass das Licht richtig auf den Augenhintergrund (Netzhaut) fokussiert wird, so dass weit entfernte Objekte nicht so unscharf erscheinen. Die Dicke und das Gewicht der Gläser hängen davon ab, wie kurzsichtig das Kind ist.

Die Sehkraft von Kindern verändert sich oft mit zunehmendem Alter, was bedeutet, dass sie möglicherweise 2 Brillen benötigen: Eine Brille für Aktivitäten in der Nähe, wie z.B. Lesen, und die andere für Aktivitäten in der Ferne, wie z. B. Fernsehen.

Manche Eltern bevorzugen für ihre Kinder bifokale Brillengläser, mit denen sie sowohl Objekte in der Nähe als auch in der Ferne klar sehen können, ohne die Brille wechseln zu müssen. Andere entscheiden sich für Mehrstärkengläser, mit denen sie sowohl Objekte in der Nähe als auch in mittlerer und großer Entfernung sehen können (Gleitsichtgläser).

Wie kann ein Videozentriergerät helfen?​

Die pädiatrische Versorgung erfordert einen anderen Ansatz und mehr Fachkenntnisse. Fehler bei der Anpassung haben tiefgreifendere Auswirkungen (z. B. beschleunigen sie das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit), und Kinder sind nicht immer in der Lage, mitzuteilen, wenn etwas unangenehm ist oder ihre Sehkraft beeinträchtigt.
Denn das Gesicht eines Kindes ist nicht einfach eine verkleinerte Version des Gesichts eines Erwachsenen. Es gibt eine Reihe von anatomischen Unterschieden, die bei der Wahl der Fassung berücksichtigt werden sollten.

Die wichtigsten Unterschiede sind:
• Geringere Scheitelhöhe
• Größerer Frontalwinkel
• Vergrößerter Nasenflankenwinkel ( Winkel Nasenpad-Brücke)
• Kleinerer Brückenvorsprung
• Geringere Kopf- und Schläfenbreite
• Geringere pantoskopische Neigung

Ein digitales Zentriergerät kann dem Augenoptiker oder Optometristen genaueste und präziseste Messungen liefern, um bestmögliche Resultate bei Passform, kosmetischem Aussehen und visuellem Ergebnis zu erzielen. Für das Kind ist dies definitiv eine positive Erfahrung.

Ein Gerät wie der visuReal Master kann den Messprozess  einfach, schnell und effizient gestalten. Da nur ein kleines Zeitfenster zur Verfügung steht, um Brillenfassungen anzuprobieren, bevor das Kind die Konzentration verliert.

Denken Sie daran, dass, wie bei Erwachsenen, eine Brille den Anforderungen des Lebensstils des Kindes entsprichen sollte: Sport, Hobbys, Lichtschutz, Sicherheit und die Nutzung digitaler Geräte – all das sollte berücksichtigt und die passenden Fassungen und Gläser empfohlen werden.

Sind Sie an weiteren Informationen interessiert oder möchten Sie ein bestimmtes Angebot zu unseren visuReal-Systemen erhalten, dann kontaktieren Sie uns hier

Share on facebook
Teilen
Share on linkedin
Teilen

Fotoquelle: Hoya Lens, Fotoserie zu MiYOSMART Brillenglas für Kinder

Freiformgläser und digitale Zentriergeräte

Freeform seit mehr als 20 Jahren

Es ist etwas mehr als 20 Jahre her, dass freiformgenerierte Gleitsichtgläser auf den Markt kamen. In ihren Anfängen wurden diese Gläser als komplexe und teure Produkte angesehen. Beide, Industrie und Branche waren überwiegend der Ansicht, dass sich Freeform- bzw. Freiform-Gläser nie durchsetzen würden.

Mittlerweile ist es klar, dass dieses Produktionsverfahren von allen großen Herstellern übernommen wurde und sich definitiv durchsetzen wird. Nicht nur bei Gleitsichtgläsern wird das Freiformverfahren eingesetzt. Die Technologie kommt auch bei anderen Arten von Brillengläsern zunehmend zum Einsatz, wie zum Beispiel bei Freiform-Bifokalgläsern.

Was bedeutet Freiformglastechnologie für Ihre Kunden und Ihr Unternehmen?

Freiform ist eine Fertigungstechnologie, die seit den späten 1980er Jahren entwickelt wurde und bei der spezielle CNC-Maschinen (Computer Numeric Controlled) eingesetzt werden, um hochpräzise Gläser herzustellen. Herkömmliche Brillengläser werden nur auf einer Seite individuell geschliffen und die beste Sicht befindet sich in der Mitte des Brillenglases, während Freiform-Brillengläser auf beiden Seiten mit Ihrem Schliff an die Individalbedürfnisse angepasst werden, um das Brillenglas sehr präzise an die Verschreibung des Patienten anzupassen. Mit der Freiformtechnologie können Gläser in Stärke-Schritten von 0,01 dpt (Dioptrien) bearbeitet werden, verglichen mit 0,125 bis 0,25 Dioptrien-Stufen bei herkömmlichen Brillenglasbearbeitungsverfahren.

Man kann sagen, dass diese Technologie als ein Geschenk für die Optiker betrachtet werden kann, die sich auf das Design der Brillen ihrer Kunden spezialisiert haben. 

Wie passt ein digitales Zentriergerät wie visuReal zu diesem Thema?

Wie wir bereits erklärt haben, ermöglicht uns die Freiformtechnologie, für jeden Patienten individuelle Brillengläser zu entwerfen. Natürlich müssen wir verschiedene und genauere Fassungsmessungen vornehmen, damit der Brillenglas-Designer die optimale optische Brechung an den richtigen Stellen platzieren kann.

Welche Messungen sind wichtig?

Zusätzlich zu den grundlegenden Fassungsmessungen, neben den monokularen PDs und Segmenthöhen, sind die folgenden Messungen ein Muss, um die Brille wirklich individuell anzupassen:

  • Trageposition (PoW)
  • Hornhautscheitelabstand (HSA)
  • Pantoskopischer Winkel (PA)
  • Fassungsscheibenwinkel (FSW)

Weitere Informationen zu Messwerten, die visuReal liefert, finden Sie in unserem Blog-Eintrag  https://www.visusolution.com/notwendige-messungen-zur-anpassung-einer-neuen-brille/

Welche Vorteile haben eigentlich Freeform-Gläser?

  • ein breiteres Sichtfeld durch das Rückflächendesign.
  • eine maximierte Sehschärfe in allen Entfernungen.
  • einen breiteren Zwischen- und Nahbereich.
  • ein minimales visuelles „Schwimmen und Schwanken“.
  • ein geringes Maß an unerwünschtem Astigmatismus.
  • Asphärische/atorische Designs machen die Linsen dünner und flacher.
  • eine Reduktion von Aberrationen höherer Ordnung.

Wenn wir über Freiformgläser sprechen, denken wir hauptsächlich an Gleitsichtgläser. Doch Einstärken-Freiformbrillengläser sorgen wirklich für den Wow-Effekt. Sie bieten klares, natürliches und verzerrungsfreies Sehen bis in den Randbereich des Glases. Wo auch immer Sie sich gerade mit der Freiform-Technologie beschäftigen, machen Sie sich diese zu eigen. Sie ist der Weg in die Zukunft.

Sind Sie an weiteren Informationen interessiert oder möchten Sie ein bestimmtes Angebot zu unseren visuReal-Systemen erhalten, dann kontaktieren Sie uns hier

Share on facebook
Teilen
Share on linkedin
Teilen

Fotoquelle: Knecht und Müller

Mechatroniker (m/w/d)

Wir verwirklichen Ideen für besseres Sehen.

Die visuSolution GmbH -in der Nähe von Stendal- gehört weltweit zu den führenden Entwicklern und Produzenten von augenoptischen Messinstrumenten und ist Spezialist für hochwertige, passgenaue und zuverlässige Low Vision Lösungen.

Verstärken Sie unser Team ab sofort an unserem Standort in Tangerhütte OT Brunkau als

Mechatroniker (m/w/d)

Als Mitarbeiter (m/w/d) in unserem produzierenden Bereich übernehmen Sie die Verantwortung für die qualitativ hochwertige Fertigung, unterstützen die Produktionsleitung bei der Qualitätssicherung und Dokumentation der Arbeitsprozesse.

Ihre Herausforderung:

  • Vorbereitung und Montage von Modulen
  • Vor-/ Endmontage von Systemen
  • Entwicklung/ Fertigung von Vorrichtungen und mechanischen Bauteilen
  • Test vor Inbetriebnahme der Produkte
  • Unterstützung der Produktionsleitung bei der Qualitätssicherung und Produktionsplanung
  • Dokumentation der Arbeitsprozesse von Neuprodukten und Komplettierung als Anleitung
  • Produktreparatur und Systempflege im Sinne der Reklamationsbearbeitung

Sie bringen mit:

  • abgeschlossene Berufsausbildung zum Mechatroniker
  • idealerweise erste Berufserfahrungen
  • selbstständige, qualitäts- und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • hohe Eigeninitiative sowie Lern- und Verantwortungsbereitschaft
  • verbindliches und sicheres Auftreten
  • Kenntnisse in der Bedienung von CNC-Drehmaschinen wünschenswert

Wir bieten:

  • mittelständisches Unternehmen mit nationalem und internationalem Wachstumspotenzial
  • angenehmes Arbeitsumfeld, nettes Team und flache Hierarchien
  • kostenlose Getränke
  • flexible Arbeitszeitgestaltung
  • betriebliche Altersvorsorge
  • externe Weiterbildungsmöglichkeiten

Wenn Sie gern eigenverantwortlich handeln und Spaß an einer abwechslungsreichen Tätigkeit haben, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Verfügbarkeit -vorzugsweise per E-Mail- an: bewerbung@visusolution.com oder an visuSolution GmbH, z.Hd. Frau de Beaux, Otto-von-Guericke-Str. 65, 39104 Magdeburg.

Kleine Sommerpause

Unsere geänderten Support-Zeiten

Sommerzeit ist Urlaubszeit! Auch wir gehen in die Ferien.

Vom 9.8. bis 13.8.2021 bleibt die visuSolution GmbH geschlossen!

Unser Telefonsupport ist während dieser Zeit in Sommerbesetzung für Sie da!

Unser Sommer-Support
vom 09.08. bis 13.08.2021
montags – freitags von 9 bis 16 Uhr

 

 

Unser Service während dieser Zeit

Während dieser Zeit können Sie bei uns:

– anrufen und uns e-mailen
– bestellen
– Lizenzaktivierungen + Freischaltungen erhalten
– Fernwartung erhalten

Die Bereiche Produktion, Versand / Rücksendung und Buchhaltung sind in den Betriebsferien nicht besetzt.

Nach dem 13. August sind wir wieder in vollem Umfang und zu den gewohnten Geschäftszeiten für Sie da!

Kommen Sie entspannt durch den Sommer!

Herzlichst grüßt

Ihr visuSolution Team

Share on facebook
Teilen
Share on linkedin
Teilen

5 Years of Vision

5% Jubiläumsrabatt im Juli 2021

Wir feiern 5 Jahre visuSolution – schön, dass SIE dabei sind!

Seit 5 Jahren sorgen Sie gemeinsam mit uns für besseres Sehen.

Aus diesem Anlass geben wir im Monat Juli 2021 einen Jubiläumsrabatt von 5 Prozent auf alle Bestellungen!

Vielen Dank für Ihre Treue und die gute Zusammenarbeit.  Seien Sie auch in den kommenden 5 Jahren mit an Bord! Das würde uns freuen.

Share on facebook
Teilen
Share on linkedin
Teilen

IT-Projektleiter (m/w/d)

Wir verwirklichen Ideen für besseres Sehen.

Die visuSolution GmbH -in der Nähe von Stendal- gehört weltweit zu den führenden Entwicklern und Produzenten von augenoptischen Messinstrumenten und ist Spezialist für hochwertige, passgenaue und zuverlässige Low Vision Lösungen.

Verstärken Sie unser Team an unserem Standort in Tangerhütte OT Brunkau als

IT-Projektleiter (m/w/d)

Als Projektleiter (m/w/d) übernehmen Sie die Verantwortung über den gesamten Zyklus eines Projektes, von der Projektplanung über Steuerung bis hin zur Projektabnahme und -kontrolle. Sie definieren Qualitätsstandards, prüfen das Beschaffungswesen und stellen eine entsprechende Projektdokumentation sicher.

Ihre Herausforderung:

  • Prüfung und Konkretisierung der Projektziele
  • Kontrolle und Steuerung der Projektrealisierungen
  • Definition von Qualitätsstandards
  • Prüfung des Beschaffungswesens
  • Sicherstellung einer lückenlosen Dokumentation
  • Durchführung von Testläufen bei Meilensteinterminen
  • Realisierung einer umfassenden Endkontrolle

Sie verfügen über:

  • Berufserfahrung im Projektmanagement
  • betriebswirtschaftliches Know-how
  • MS-Office Kenntnisse
  • Organisations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Durchsetzungsstärke
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Empathie sowie Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • mittelständisches Unternehmen mit nationalem und internationalem Wachstumspotenzial
  • angenehmes Arbeitsumfeld, nettes Team und flache Hierarchien
  • kostenlose Getränke
  • flexible Arbeitszeitgestaltung
  • betriebliche Altersvorsorge
  • externe Weiterbildungsmöglichkeiten

Wenn Sie gern die Zügel in die Hand nehmen, eigenverantwortlich handeln und Spaß an einer abwechslungsreichen Tätigkeit haben, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Verfügbarkeit -vorzugsweise per E-Mail- an: bewerbung@visusolution.com oder an visuSolution GmbH, z.Hd. Frau de Beaux, Otto-von-Guericke-Str. 65, 39104 Magdeburg.

Notwendige Messungen zur Anpassung einer neuen Brille

Digitale Anpassung ermöglicht ein völlig individuelles Seherlebnis

Allein die Verordnung des Patienten für eine Brille zu kennen, reicht nicht aus.Erstens, ohne eine gewählte Brillenfassung ist es unmöglich, das Gesicht des Patienten zu vermessen. Die Verordnung umzusetzen
und zu erfüllen ist vielmehr eine Symbiose aus Brillenfassung und Brillengläsern. Erwähnenswert ist auch, dass nicht alle Fassungen mit jeder Verordnung kompatibel sind. Deshalb ist es wirklich wichtig, dass der Kunde bei seiner Fassungswahl durch den Optiker fachlich angeleitet wird. Was genau misst nun das Videozentriersystem visuReal? Und wie hilft es dem Augenoptiker bei der Herstellung einer individuell angepassten Brille? Hier finden Sie die Antworten

Jedes Gesicht ist anders

Pupillendistanz (PD) Traditionell ist damit der Abstand zwischen den Pupillenmitten beim Geradeausblick gemeint. Heutzutage wissen Augenoptiker, dass dieser Wert allein nicht für eine moderne Brillenherstellung ausreicht. Jedes Glas muss individuell in die gewählte Fassung positioniert werden. Diese Messung berücksichtigt, dass nicht alle Nasen (bzw. Gesichter) gleich sind. Tatsächlich sind es die meisten nicht. Diese Messung berücksichtigt ebenfalls, dass die Fassung mehr links oder rechts von der Mitte sitzt.

Eye Point - Auf die Höhe kommt es an

Einschleifhöhe/ Eye Point (EP) Es ist wichtig, dass die Gläser vertikal zentriert sind, damit sie die exakte Höhe in der Fassung haben. Dies hängt vom Glasdesign ab. Unsere Gesichter sind sehr unsymmetrisch, deshalb ist es für diese Messung von entscheidender Bedeutung, dass die Fassung korrekt im Gesicht sitzt. Dies gilt sowohl für moderne Einstärken- als auch für Gleitsichtbrillen.

Kopf- und Fassungsneigung sind wichtig

Vorneigung (Fassungsvorneigung beim Tragen) Dies ist der Winkel, der sich ergibt aus der Abweichung zwischen der lotrechten Achse vor dem Gesicht des Brillenträgers und der schrägen Fassungslinie bei horizontaler Blickrichtung ins Unendliche beim Tragen der Fassung. Einige Brillen haben eine flache Fassung, aber die meisten neigen sich leicht, sodass der obere Teil der Brille etwas weiter vom Gesicht entfernt ist, als der untere. Bei Gleitsichtgläsern kann eine leichte Neigung die Sicht unterstützen, indem sie zum richtigen Vergrößerungseffekt beiträgt. Anderenfalls treten beim Durchschauen von inkorrekt abgewinkelten Brillen Aberrationen und Verzerrungen auf.

 

Gecurved oder flach?

Fassungsscheibenwinkel (FSW) Hier wird die Fassungsdurchbiegung gemessen bzw. wie stark sich die Fassung zur Gesichtsform krümmt. Abhängig davon, wie hoch oder tief die Basiskurve ist, zeigt dies an, wie gebogen oder flach die Fassung und Gläser sein werden. Bei visuReal wird der Fassungsscheibenwinkel beim Tragen ermittelt.

 

Die entscheidende "Lücke" zwischen Glasrückseite und Auge

Hornhaut-Scheitel-Abstand (HSA) Dies ist der Abstand zwischen der Vorderseite des Auges und der Rückseite des Glases. Der Abstand des Glases vom Auge verändert die effektive Stärke des Glases. Daher ist es wichtig, dies in der endgültigen Stärke des Glases zu kompensieren. Damit der Augenoptiker diesen Wert messen kann, muss die Fassung im Gesicht sitzen. Wir müssen ebenfalls den HSA wissen, den der Optometrist verwendet hat. Wenn man etwas älter ist und Gleitsicht- oder Multifokalgläser trägt, ist es ebenfalls wichtig zu wissen, wo der Optometrist das Additionsglas positioniert hat, als der Patient getestet wurde – also vor oder hinter dem Fernmessglas. Bei visuReal wird der sogenannte FCD (Frame Cornea Distance) gemessen, da man beim Zentrieren noch nicht weiß, wo genau am Ende die Rückseite des Glases sein wird. Daher wird der Abstand zwischen Fassungsmittelpunkt und Cornea gemessen.

Alles "im Kasten"?

Das Kastenmaß des Glases  Das Kastenmaß basiert auf der Idee, einen imaginären Kasten (Auch Box genannt) um die Glasform zu zeichnen, wobei die Seiten des Kastens die äußersten Kanten der Glasform tangieren. Das System nutzt die Seiten der Box als Referenzpunkte für das Standardmesssystem, das folgendes umfasst: Scheibenbreite, Scheibenhöhe oder Fassungsmittellinie und Abstand zwischen den Gläsern (AzG).

 

Präzise, individuelle Datenermittlung - das A und O für bessere Verträglichkeit

Präzise, vom Gerät bereitgestellte, Daten, werden von Beginn der Produktion an berücksichtigt und beeinflussen das optische Design während des gesamten Produktionsprozesses, wodurch dem Träger das bestmögliche Seherlebnis geboten wird. Produkte, die auf individuellen Parametern basieren, garantieren in jedem Fall personalisierte Ergebnisse.

Das digitale visuReal Videozentriersystem hilft Anpass- und Verträglichkeitsprobleme bei Gleitsichtbrillen zu vermeiden. Des Weiteren erleichtert es den Anpassprozess von Individualgläsern und gibt dem Kunden beim Kauf einer neuen Brille ein komfortables Gefühl.

Share on facebook
Teilen
Share on linkedin
Teilen

SightCity 2021

Die größte internationale Fachmesse für Blinden- und Sehbehindertenhilfsmittel SightCity Frankturt findet dieses Jahr virtuell vom 19. bis 21. Mai statt.

Sie finden uns auf Stand L4.20 im Ausstellerverzeichnis auf  www.sightcity.net Dort präsentieren wir unsere Produkte.

Unsere Partner auf der SightCity

Versorgung und Beratung in Ihrer Nähe

Einige unserer Low-Vision-Partner, die auf unsere Produkte beraten und versorgen sind auch mit einem virtuellen Stand dort vertreten. Schauen Sie  auf der SightCity  vorbei und suchen Sie nach den auf dieser Seite aufgelisteten Partnern.

Sie möchten nicht nur online auf der SightCity stöbern, sondern sich direkt persönlich beraten lassen?

Dann schauen Sie auf unsere Partnerseite und finden den Hilfsmittelanbieter oder Augenoptiker in Ihrer Nähe.

Lesen Sie hier die Standnummern unserer Partner:

  • Gaudio-Braille, Stand L1.08
  • Dräger & Lienert Informationsmanagement GbR, Stand L1.14
  • Humanware, Stand L2.08
  • F. H. Papenmeier GmbH & Co. KG, Stand L2.03
  • hedo Reha-Technik GmbH, Stand L2.06
  • Humanware, Stand L2.08
  • Vistac GmbH, Stand L2.09
  • HelpTech, Stand L4.14
  • Reinecker Vision GmbH, Stand L4.17
  • LVI Deutschland GmbH, Stand L4.18
  • steller-technology GmbH & Co. KG, Stand L4.19

Sollten Sie keine Anlaufstelle in Ihrer Nähe finden, rufen Sie uns gerne an unter 039361-967-216 oder schreiben Sie uns an lowvision@visusolution.com. Wir helfen Ihnen selbstverständlich gerne weiter.

 

Technischer Kundenbetreuer/ Servicetechniker (m/w/d)

Die visuSolution GmbH -in der Nähe von Stendal- gehört weltweit zu den führenden Entwicklern und Produzenten von augenoptischen Messinstrumenten und ist Spezialist für hochwertige, passgenaue und zuverlässige Low Vision Lösungen.

Verstärken Sie unser Team an unserem Standort in Tangerhütte OT Brunkau als

Technischer Kundenbetreuer/ Servicetechniker (m/w/d)

Als Technischer Kundenbetreuer (m/w/d) sind Sie für die internationale telefonische Kundenbetreuung verantwortlich und begleiten Serviceeinsätze vor Ort in der D-A-CH Region. Sie stellen die Kundenzufriedenheit sicher und betreiben After-Sales-Management.

Ihre Herausforderung:

  • Bearbeitung aller Anfragen in der technischen Hotline und dem technischen Mailsupport
  • Schnittstellenfunktion zwischen Kunden und Vertriebsleitung
  • Produkterklärung und Schulung gegenüber Kunden
  • Bearbeitung und Bereitstellung von Glasdaten
  • Vorbereitung von Angeboten und Unterstützung der Kundenbetreuung und des Vertriebs
  • Terminvereinbarungen mit Kunden
  • Annahme und Bearbeitung von Bestellungen und Reklamationen
  • Unterstützung der Entwicklungsabteilung bei der Lösungsfindung
  • Montage/ Demontage von Geräten vor Ort beim Kunden, ggf. Rückführung und/ oder Reparatur
  • Funktionstests von Neuprodukten und Kundengeräten
  • Kontrolle und technische Abnahme der visuReal® Software 

Sie verfügen über:

  • eine Ausbildung zum PC-Techniker/ Informatik, alternativ Ausbildung als Augenoptiker mit Affinität zur IT
  • Berufserfahrung im Bereich Kundenservice und idealerweise im Bereich Augenoptik
  • Kaufmännische Grundkenntnisse
  • Erfahrungen und Freude im Umgang mit Kunden sowie Kenntnisse in Gesprächstechniken im Verkauf/ Kundenservice
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office-Programmen sowie PC-Peripherie und Netzwerktechnik
  • Bereitschaft zu Wochenendeinsätzen und Dienstreisen
  • Muttersprachenniveau in Deutsch und sehr gute Englischkenntnisse (C1)
  • Selbständiges und sorgfältiges Arbeiten
  • Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Erlangung und Erweiterung von Spezialwissen

Wir bieten:

  • mittelständisches Unternehmen mit nationalem und internationalem Wachstumspotenzial
  • angenehmes Arbeitsumfeld, nettes Team und flache Hierarchien
  • kostenlose Getränke
  • flexible Arbeitszeitgestaltung
  • betriebliche Altersvorsorge
  • externe Weiterbildungsmöglichkeiten

Wenn Sie gern eigenverantwortlich handeln, Spaß an einer abwechslungsreichen Tätigkeit haben und zufriedene Kunden Ihr oberstes Ziel sind, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Verfügbarkeit -vorzugsweise per E-Mail- an: bewerbung@visusolution.com oder an visuSolution GmbH, z.Hd. Frau de Beaux, Otto-von-Guericke-Str. 65, 39104 Magdeburg.

Sachbearbeiter (m/w/d) BackOffice Videozentrierung

Wir verwirklichen Ideen für besseres Sehen.

Die visuSolution GmbH -in der Nähe von Stendal- gehört weltweit zu den führenden Entwicklern und Produzenten von augenoptischen Messinstrumenten und ist Spezialist für hochwertige, passgenaue und zuverlässige Low Vision Lösungen.

Verstärken Sie unser Team an unserem Standort in Tangerhütte OT Brunkau als

Sachbearbeiter (m/w/d) BackOffice Videozentrierung

Als Sachbearbeiter(m/w/d) im BackOffice sind Sie für die telefonische Kundenbetreuung verantwortlich und beantworten schriftlich und telefonisch eingehende Anliegen. Sie bearbeiten Vorgänge im Rahmen von Beratungs-, Service- und Reklamationsgesprächen und unterstützen das BackOffice Team im Tagesgeschäft. Sie arbeiten an der Vor- und Nachbereitung von Aktionen und Messen mit und kümmern sich darum, dass alle anfallenden Aufgaben verantwortungsbewusst abgearbeitet werden.

Ihre Herausforderung:

  • Unterstützung der Service-Hotline (Telefon und Mail) 
  • Angebotserstellung und Auftragserfassung
  • Reklamationsannahme und -bearbeitung
  • Vor- und Nachbereitung von Vertriebsaktionen

Sie verfügen über:

  • eine kaufmännische Ausbildung und vorzugsweise mehrjährige Berufserfahrung im Service, im Bereich Augenoptik und/ oder in der Kundenbetreuung sowie idealerweise Erfahrungen im Reklamationsbereich
  • technisches Verständnis
  • gute Englischkenntnisse
  • Kommunikationsstärke, Dienstleistungsmentalität, selbständige und sorgfältige Arbeitsweise sowie Flexibilität und Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • mittelständisches Unternehmen mit nationalem und internationalem Wachstumspotenzial
  • angenehmes Arbeitsumfeld, nettes Team und flache Hierarchien
  • kostenlose Getränke
  • flexible Arbeitszeitgestaltung
  • betriebliche Altersvorsorge
  • externe Weiterbildungsmöglichkeiten

Wenn Sie gern eigenverantwortlich handeln, Spaß an einer abwechslungsreichen Tätigkeit haben und zufriedene Kunden Ihr oberstes Ziel sind, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Verfügbarkeit -vorzugsweise per E-Mail- an: bewerbung@visusolution.com oder an visuSolution GmbH, z.Hd. Frau de Beaux, Otto-von-Guericke-Str. 65, 39104 Magdeburg.