Was muss ich überprüfen, wenn die Meldung „Berechnungsfehler“ angezeigt wird?

VideozentrierungvisuReal portable

Wenn Sie diese Nachricht erhalten, kann es mehrere Gründe haben. Überprüfen Sie bitte folgendes:

1) Sind die Zentriermarken auf dem Bild deutlich zu sehen?

Ohne Zentrierbügel können Sie keine Messungen machen. Die Messpunkte auf dem Frontbild müssen sichtbar (nicht verschwommen, nicht zu dunkel, nicht zu hell) sein und alle fünf Kalibriermarken müssen sich formatfüllend innerhalb der Fotomaske befinden. Auf dem Seitenfoto sollen sich die beiden Kalibriermarken und das Auge des Kunden im hellen Rechteck befinden. Achten Sie darauf, dass Sie nur die vordere Federstrebe des Zentrierbügels sehen, die andere soll dahinter liegen.

Achten Sie bitte auch darauf, dass die Bilder nicht zu dunkel, oder zu hell sind, sonst können die Kalibriermarken nicht gefunden werden.

2) Die Entfernung zum Kunden

Wenn Sie bei der Bildaufnahme eine größere Entfernung benutzt haben als die Vorgeschriebene, sind die Kalibriermarken zwar in der Fotomaske, können aber nicht benutzt werden. Wenn die Entfernung größer ist, werden die Kalibriermarken so klein sein, dass Sie vom Kalkulationsserver nicht gefunden werden.

Achten Sie bitte darauf, dass die Kalibriermarken auf der Frontaufnahme formatfüllend in die Fotomaske reinpassen.

3) Entfernungsunterschied Frontbild-Seitenbild?

Es ist wichtig, dass die Entfernung zum Kunden auf dem Frontbild und auf dem Seitenbild gleich bleibt.

Achten Sie bitte darauf, dass weder der Kunde, noch Sie sich nach der Aufnahme des Frontbildes bewegen. Ihr Kunde sollte sich drehen, aber die Entfernung muss gleich bleiben, sonst können die Bilder nicht kalkuliert werden.

Wenn Sie alles überprüft haben, und sicher sind, dass diese Fehlerquellen nicht bei Ihnen liegen, schicken Sie uns bitte die beiden Bilder (Front und Seite) per E-Mail, um sicher zu stellen, dass das Auswerten nicht an den Bildern scheitert.